"PRojekt Matadi"

Die Initiativgruppe des Pfarrgemeinderates Großaitingen, das sog. "Projekt Matadi", arbeitet eng mit unserem Yenge-Zola e.V. aus Bobingen zusammen.
Das "Projekt Matadi" besteht seit 2002 und geht auf das Wirken von Pfarrer Abbe´ Simon Matondo zurück, der einige Monate als Pfarrer auch in Großaitingen gearbeitet hat. 

Zunächst wurde dafür gesorgt, dass die Schüler in der sehr armen Gemeinde Vunda vernünftig mit Nahrung versorgt werden konnten. Durch großes Engagement konnten  die Aktivitäten ausweitet werden, auf andere Schulen, die Unterstützung der Krankenstation in Mbanza-Ngungu und die finanzielle Unterstützung des Studiums einiger   Marienschwestern.

Schulen

Studium der Marienschwestern von Matadi